Fusion der Papierverbände

In den letzen 20 Jahren haben zwei Drittel der Schweizer Papierfabriken ihren Betrieb eingestellt, zuletzt die Papierfabrik Utzenstorf. Die verbleibenden Firmen beschäftigen hierzulande noch 1800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nun vollzieht auch die Verbandsebene die Entwicklung nach. Per 1.1.2020 fusionieren der Verband der Schweizerischen Zellstoff-, Papier- und Kartonindustrie (ZPK) und der Arbeitgeberverband Schweizerischer Papier-Industrieller (ASPI) zum Verband Schweizerischer Papier-, Karton- und Folienhersteller (SPKF).

Share This

ecopaper