Schulbücher mehr als einmal nutzen

Drei Lernende der Berufsmaturitätsschule Luzern (BBZB) haben ein Zeichen gegen die Wegwerfmentalität gesetzt und wollen die Mitstudierenden für einen umweltbewussteren Konsum sensibilisieren. Im Rahmen der Interdisziplinären Projektarbeit (IDPA) mit Schwerpunkt Gestaltung & Kunst setzten sie sich mit der Frage auseinander, wie man bei der BBZB das ökologische Bewusstsein in Sachen Bücher und Papier fördern kann. Entstanden ist eine digitale Plattform zur Weitergabe von gebrauchten Schulbüchern. Zur Sichtbarmachung der Webseite gestalteten die Lernenden ein überdimensionales Buch aus Holz und ein mit Papierschnipseln gefüllter Querschnitt des Schulgebäudes. Die Kunstobjekte machen auf die Problematik des hohen Bücherverbrauchs am Berufsbildungszentrum aufmerksam.

Hier geht’s zum Link

 

Share This

ecopaper