Nachhaltige Beschaffung von Holz

Immer mehr öffentliche Bauherren interessieren sich dafür, wie sie mit Holz aus ihren eigenen Wäldern bauen können. Doch neben den offensichtlichen Vorteilen gilt es auch die Vorgaben der öffentlichen Beschaffung für eine juristisch korrekte Ausschreibung zu berücksichtigen. Der Herbstevent von eco-bau am 19. September in Bern zeigt mögliche Fallstricke und wie man sie umgeht. Die Veranstaltung gibt ausserdem einen Ausblick auf die Änderungen des neuen Beschaffungsrechts und zeigt erste Möglichkeiten für die Ausschreibung von Holz.

www.eco-bau.ch

 

Share This

ecopaper