Bourquin SA investiert in neue Wellpappenanlage

19.1.2024 – Das Schweizer Familienunternehmen Bourquin SA, einer der führenden Wellkartonhersteller in der Schweiz, investiert 17 Millionen Schweizer Franken in den Produktionsstandort im solothurnischen Oensingen. Im Sinne der Nachhaltigkeitsstrategie von Bourquin SA wird mit der Investition in den Neubau und in die neue Wellpappenanlage der Energieverbrauch und damit die CO2-Emissionen gesenkt. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Neubaus, der Mitte 2024 abgeschlossen sein soll, gehört ebenfalls dazu. Die neue Wellpappenanlage wird eine grössere Arbeitsbreite als die bisherige Anlage haben und somit eine bessere Papierausnutzung gewähren. Zudem verfügt diese Wellpappenanlage über die neuesten Sicherheitsstandards.