Aus fürs Getränkekartonrecycling

Was im Ausland gang und gäbe ist, wird seit 2017 auch in der Schweiz praktiziert: Gebrauchte Getränkekartons werden zu neuem Karton aufbereitet. Doch nun steht die Anlage der Model AG in Frauenfeld still. Die Sendung «Espresso» von Radio SRF machte publik, dass die Anlage bei weitem nicht ausgelastet war. Zudem sei angesichts der aktuell tiefen Kartonpreise die Rechnung nicht mehr aufgegangen. Migros und Coop machten am Sammelsystem nie mit, Aldi brach seine Mitarbeit im Frühling 2019 wieder ab. Die Sammlung wird allerdings aufrechterhalten, die Ware wird in Zukunft im grenznahen Ausland verarbeitet.